Sonntag, 4. April 2010

Anatevka

...ich bin immer noch total aufgeregt und muss Euch unbedingt von meinem "Karsamstag" berichten. Im Februar zu meinem Geburtstag hat mir mein Spatzl einen Theaterbesuch geschenkt. Leider mussten wir diesen Besuch 2 mal verschieben, aber gestern hat es endlich geklappt *freu*. Jedenfalls sind wir ins Theater gegangen und haben uns das wunderbare Musical Anatevka angeschaut.
Ich war schon ganz gespannt, da ich mich mit meinen Arbeitskollegen darüber unterhalten habe und alle, die das Musical schon gesehen haben, waren einfach nur begeistert.
Obwohl ich heute wieder feststellen musste, dass ich fast jeden Tag (arbeitsmäßig) an genau diesem Theater vorbei gehe, nehme ich es authentisch nicht so wirklich wahr, ich gehe eigentlich immer daran vorbei. Aber, wenn ich ins Theater gehe, habe ich jedes Mal das Gefühl, ich betrete ein "Märchenschloss".
Ich habe einige Fotos gemacht. Leider kann ich Euch nur Bilder vor Beginn des Musicals zeigen, da man während der Veranstaltung nicht fotografieren darf. Aber ich denke Ihr könnt es Euch vorstellen, wie schön es ist ;-))
Im Moment bin ich ein Glückskind und darf mich schon wieder auf etwas freuen ;-o Aber davon berichte ich Euch die Tage mehr.
Ich wünsche Euch Allen einen wunderbaren Ostersonntag.
Ganz liebe Grüße Eure Annette



















das ist das Theater von der Seite, links gehts zum Eingang













und hier steht man genau vor dem Eingang















unsere Eintrittskarten



















die Werbung im Schaukasten musste ich einfach auch noch fotografieren















und hiiiieeeer ist das Theater von innen



















ist das nicht zauberhaft romantisch?



















ich bin jedes Mal wieder begeistert ;-))

















Das war kurz vor Beginn ....

Anatevka - kennt Ihr das Musical? Es handelt von einem jüdischen Milchmann im Zarenreich Russland, in einem Dorf Anatevka. Für diesen Milchmann ist Tradition das Allerwichtigste, doch seine 3 heiratsfähigen Töchter machen ihm einen Strich durch die Rechnung und zum Schluss müssen die Bewohner von Anatevka ihren Heimatort verlassen .....

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    ja, das Musical kenne ich (also, ich hab's noch nicht selber gesehen aber: dieses eine Lied, das der Papa da sing "wenn ich einmal...... dideldideldadeldudeldadeldum...", das kennt glaub' ich jeder!). Und du hast recht, in einem Theater taucht man in eine andere Welt ein. Ich erinnere mich an Cats, das ich gesehen habe, es war wundervoll. Aber ich muss gestehen: Auch ich habe seither kein Theater mehr von innen gesehen. Irgendwie bleiben diese Besuche immer ein wenig aussen vor. Aber ich habe mir vorgenommen, dass ich mit meinem kleinen Patenmädchen (sie ist jetzt 3) in 1, 2 Jahren gerne die Weihnachtsmärchenaufführungen besuchen werde. Denn auch ich liebe Märchen....
    Meine Liebe, einen wundervollen Ostersonntag wünsche ich dir, und ich bin schon gespannt, was du denn noch Schönes erleben darfst...
    Ganz liebe Grüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr beeindruckend aus!

    Schöne Osterfeiertage noch und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich fühle mich im Theater auch immer in einer anderen Welt in die man eintaucht. Bei Eurem schönen Theater auch kein Wunder. Aus Anatevka kenne ich auch nur das eine Lied. Phantom der Oper habe ich 2x gesehen und 1x Cats, traumhaft. An solchen Besuchen kann ich mich lange freuen.
    Schöne Ostertage wünscht Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein wirklich sehr hübsches Theater! Ich freu mich für dich, dass du so einen tollen Tag hattest!

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Ostersonntag!

    Viele liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Annette,

    ein traumhaftes Theater habt ihr, bin ganz hin und weg :o))) Wenn ich mal an unseres denke...ohjeee...also ich hab da keine große Lust drauf. Das ist ein Betonbau aus den 70er Jahren...einfach schrecklich :o(
    Das Musical Anatevka kenn ich noch nicht, aber ich hab schon einige Musicals gesehn und bin immer wieder begeistert. Das ist wirklich wie eine ganz andere Welt und mit nix anderem zu vergleichen.

    Wünsch dir noch ein schönes Osterwochenende und schick wie immer ganz viele liebe Grüße

    Sonja

    P.S. Bin ja schon gespannt, worauf du dich noch freuen darfst ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annette,
    dir und all deinen Lieben ein fröhliches und gesegnetes Osterfest!!!!! Wie schön, dass du uns an deinem Theaterbesuch teilhaben lässt - da sieht´s ja himmlisch aus, ich bin ganz hin und weg..........sooo romantisch, wirklich ein Traum!!!!! Bin gespannt, was du noch geplant hast ;)!!!!!!

    Allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich so schön an und sieht so wundervoll aus! Das muss einfach ein wunderbares Erlebnis gewesen sein!
    Ich wünsche dir noch ein schönes osterfest!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anette,
    das Musical kenne ich nicht, aber das Theater sieht ja sehr beeindruckend aus!!! Ich freue mich, dass Du so einen schönen unvergesslichen Abend genießen durftest und uns ein weinig davon berichtet hast.
    Ich wünsche Dir und Deiner Famile noch ein schönen Ostermontag.
    Allerschönste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen