Donnerstag, 18. April 2013

Mein aktuelles Projekt...

...ist unser Esszimmer. Deswegen konnte ich mich auch die letzten Wochen nicht hier melden. Hatte mal wieder Zeitdruck ;-) Jaaa, nachdem wir im letzten Jahr unsere Küche, Wohnzimmer und Flur renoviert haben, ist dieses Jahr das Esszimmer dran. Ich war lange am Überlegen, wie ich es gestalten soll, Shabby - das war gar keine Frage, aber sollte es auch wieder so ganz weiß werden? Obwohl ich ja weiß sehr sehr liebe, wollte ich doch mal eine klitzekleine Veränderung ;-)
Nun habe ich überall geschaut und bin auch fündig geworden. Ich habe mich sofort in diese Kommode verliebt und habe dann mal ganz "vorsichtig" bei meinem Schatz angefragt, was er wohl denn von ein wenig Farbe im Esszimmer halte ;-)) Und was soll ich Euch sagen, er war auch von der Kommode begeistert. Also warten wir jetzt mal leider ein paar Wochen auf die Lieferung ;-(
Aber bis dahin gibt es ja noch sooo viel zu tun. Am Wochenende wurde das Zimmer gestrichen und der Fußboden verlegt (musste wieder mal das Kind übernehmen ;-)) - übrigens ist dies der gleiche Boden, wie in unserer Küche.
Jedenfalls wollten wir noch unsere ehemalige Vitrine aus unserer alten Küche im neuen Esszimmer unterbringen. Diese Vitrine hier:


Hat natürlich mit bunten Farben sooo gar nix zu tun, aber irgend etwas musste ich mir überlegen. Mmmmhhh - denke, denke
Und bevor ich noch fertig gedacht habe (habe ich schon die ersten Pinselstriche gemacht, falls sich jemand wundern sollte ;-) schleppt mir doch mein Männe diesen Fensterladen vom Dachboden an und sagt zu mir - der passt doch perfekt ins Esszimmer, wenn wir es schon farbig gestalten. Ich wollte diesen Fensterladen zwar in naher Zunkunft mal weißeln und als Deko in unser Schlafzimmer hängen, das nächstes Jahr renoviert wird, aber so erspare ich mir eine Menge Arbeit
Wo er Recht hat, hat er Recht - habe ich mir gedacht und los ging's;-)
 Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe natürlich gleich gesagt - da ich ja Pinsel und Farbe liebe - dass das doch gar nicht so schwer ist, die Vitrine auch "bunt" anzustreichen ;-) obwohl ich mir mit dem "gar nicht so schwer" eigentlich gar nicht so sicher war Mein Schatz ließ mich wirklich werkeln und ich musste nun mit diversen Farben und Pinseln antreten! Jedenfalls habe ich wie immer drauf los gestrichen. Das ging ja noch ziemlich leicht und hat mir auch viel Freude gemacht ;-) Aber als es dann ans Schleifen ging, puuuhhh - das war eine Arbeit!!! 
 streichen
noch mehr streichen
 und noch ein wenig Farbe ;-)
und dann gehts ans Schleifen - wow, da kann man sich so richtig schön auspowern ;-)
und hier ist das fertige Stückchen 

 Aber ich denke, dass es mir ganz gut gelungen ist. Meinem Schatz jedenfalls gefällt es. Zitat: "Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es so toll wird!" ;-))
Ich kann Euch sagen, war ich froh, als ich das gehört habe. Ansonsten hätte ich den weißen Farbeimer noch mal nehmen müssen ;-)
Jetzt fehlen noch die Stühle (die ich mir übrigens auch schon ausgesucht habe - Metallstühle müssen es sein!), der Tisch, eine Lampe und natürlich die DEKO! Aber das zeige ich Euch später - wenn das Esszimmer ganz fertig ist.
So Ihr Lieben, Schluss für heute ;-)
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 
Bis bald und GGLG
Annette   

Kommentare:

  1. Liebe Anette, ich bin begeistert *Ö* total Klasse Kompliment Echt....
    Der gefällt mir gut.
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    sehr ungewöhnlich aber trotzdem auch sehr interessant, so viel bunt hätte ich dir nicht zugetraut, schaut sehr schön aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich Deinem Schatz recht gehen. Sieht wirklich toll aus, obwohl ich ersst dachte, "Was macht sie denn jetzt?" :O)Das ist wirklich ein schönes Stück geworden.
    Schönen Tag noch
    LG Petra

    AntwortenLöschen